日历

十二月 2020
周一周二周三周四周五周六周日
 << < > >>
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

公告

谁在线?

成员: 0
游客: 4

rss Syndication

27 9月 2018 - 11:50:01

Akku Acer Aspire 4820T topakku.com


Punkto Ergonomie hinterlässt das Gerät einen vorzüglichen Eindruck. Das grosse Touchpad reagiert sehr präzise. Genauso gefällt die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung; erfreulicherweise hat es HP geschafft, auf der gebotenen Fläche sogar einen vollwertigen Zahlenblock unterzubringen. Die Akkulaufzeit liegt im Praxisbetrieb und mit eingeschaltetem WLAN bei 9:48 Stunden – ein absoluter Spitzenwert für ein Gerät dieser Grösse.



Das Touchdisplay löst mit Full HD auf, Farben werden sehr kräftig und präzise dargestellt. Die Blickwinkelunabhängigkeit haben wir mit hervorragenden 155/160 Grad (horizontal/vertikal) gemessen. Wird der Laptop allerdings im Freien benutzt, spiegelt das Display recht stark. Hier hilft dann nur, die Helligkeit hochzudrehen, was zulasten der Akkulaufzeit geht. Der Touchscreen reagiert präzise und kann nach hinten geklappt werden: entweder im Tent-Modus («Zelt»-Modus zur Präsentation) oder indem er komplett um 180 Grad nach hinten gedreht wird, wodurch das Envy x360 zum XL-Tablet wird. Wird es als solches benutzt, liegt es trotz der Grösse erstaunlich gut in der Hand. Dass sich mit dem Business-Modell gut arbeiten lässt, liegt aber auch am Digitizer-Stift, der zum Lieferumfang des Notebooks gehört.



Der gute Eindruck setzt sich beim hochwertigen und vor allem aktuellen Innenleben nahtlos fort: In unserem Gerät kommt ein Core-i7-8550U-Vierkernprozessor von Intel zum Einsatz. Der CPU stehen dabei ein 512 GB grosses SSD sowie 16 GB RAM zur Seite. Mit diesen Komponenten erreicht das Gerät 548 Cinebench-R15-Punkte. Bei der Grafikmessung des gleichnamigen Programms stehen mehr als ordentliche 43 fps (Bilder pro Sekunde) als Ergebnis fest. Für ambitionierte Gamer ist das Gerät trotzdem nur «zweite Wahl», denn es ist kein separater Grafikchip verbaut, sondern der in der CPU integrierte Graphics 620 – ein guter Einsteigerchip, der etwa die Leistung der Nvidia GeForce 920 MX bietet. Dabei zweigt der Chip seinen benötigten Videospeicher direkt vom Arbeitsspeicher ab. Dennoch hat die mittelmässige 3D-Leistung auch etwas Gutes: Selbst unter Volllast bleibt das Notebook sehr leise.



Zur weiteren Ausstattung: Neben zwei USB-3.1-Ports gibt es noch einen USB-C- sowie einen HDMI-Anschluss für einen externen Bildschirm. Als Breitbandverbindungen sind WLAN-AC sowie Bluetooth in der Version 4.2 integriert. Top: Ist der Akku leer, lässt sich das Gerät über die Schnellladefunktion, die der USB-C-Port zur Verfügung stellt, innerhalb von 1:40 Stunden komplett aufladen. Ein optisches Laufwerk fehlt dem Modell.ie neuesten Smartphones von Apple und Samsung winken in der Regel mit größeren Bildschirmen, tollen Kameras und verbesserter Technik. Gerade in Sachen Akku halten sich die Unternehmen aber oft bedeckt, denn dieser Punkt sorgt nicht für die ganz großen Schlagzeilen. Ein Fehler, wie das Blackview P10000 Pro beweist! Hier steht der Akku im Mittelpunkt.




Gerade in Asien probieren sich Unternehmen immer an besonderen Alleinstellungsmerkmalen bei ihren Handys. Blackview spendiert seinem P10000 Pro einen riesengroßen Akku mit 11.000 Milliamperestunden (mAh) – dass ist sechsmal mehr als beim Apple iPhone 8 (1.800 mAh)! Mit einer vollen Ladung kommen Sie im Standby-Modus auf bis zu 50 Tage, bevor es zurück an die Steckdose geht. Ansonsten bietet das P10000 Pro nur Technik-Einheitsbrei: 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher, einen 5,99-Zoll-Bildschirm und zwei Kameras mit 13 Megapixeln an der Front und 16 Megapixeln auf der Rückseite. Das Smartphone ist in Asien bereits erhältlich. Ob ein angepasstes Gerät für Deutschland erscheint, ist bisher nicht bekannt. Interesse? In einem Produktvideo stellt Blackview das Akku-Monster vor. Apple hat auf der Keynote 2018 neue Produkte vorgestellt. Darunter sind unter anderem drei neue iPhone-Modelle. Hier die Apple-Neuheiten 2018 im überblick.



Am Mittwoch, 12. September, hat der Apple Konzern im Steve-Jobs-Theater auf dem neuen Firmengelände Apple Park in Cupertino nicht nur neue Smartphones, sondern auch andere Neuheiten vorgestellt. Gibt es wirklich ein neues iPhone 2019? Und wann ist Release der anderen Geräte? Hier die Einzelheiten.Ja. Apple setzt für das kommende Weihnachtsgeschäft auf iPhones mit großen Bildschirmen. Das neue iPhone Xs Max wird beispielsweise mit einem 6,5 Zoll-Display erscheinen. Die neuen Modelle verzichten zudem komplett auf den traditionellen Home-Button, der einst die Smartphone-Bedienung prägte. Neu ist auch das iPhone Xr. Es soll auf das günstigere iPhone 8 nachfolgen.Apple frischte das teure Vorjahresmodell iPhone X mit einem leistungsstärkeren Chip und verbessertem Bildschirm auf. Das iPhone Xs hat eine unveränderte Bildschirm-Diagonale von 5,8 Zoll. Nun gibt es zusätzlich aber auch die größere Version iPhone Xs Max mit 6,5-Zoll-Display. Ihr Gehäuse ist in etwa so groß wie bei den bisherigen Plus-Modellen - aber der Bildschirm füllt mehr Platz aus. Neu ist der unter anderem im wichtigen chinesischen Markt populäre Farbton Gold.




Auch der Nachfolger des günstigeren iPhone 8 - das neue iPhone Xr - bekam nun das Design, bei dem das 6,1 Zoll große Display praktisch die gesamte Frontseite ausfüllt. Damit blieb kein Platz mehr für den Home-Knopf mit einem Fingerabdruck-Sensor. Stattdessen wechselte Apple auch hier zur Gesichtserkennung FaceIDDer neue hauseigene "A12"-Chip im Inneren der Geräte hat mehr Rechenkerne und wird daher mit komplexeren Anwendungen auf Basis von maschinellem Lernen fertig. Als Beispiel wurde eine App demonstriert, die in Echtzeit die Bewegungen eines Basketball-Spielers analysieren und Ratschläge geben kann. Apple setzt darauf, Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz auf den Geräten selbst laufen zu lassen, während Konkurrenten wie Google dafür stärker Cloud-Dienste einbinden. Die Kameras bekommen neue Bildsensoren, was die Qualität der Aufnahmen verbessern soll. Mit den leistungsstärkeren Chips können zudem die Lichtverhältnisse genauer analysiert und die Fotos präziser darauf angepasst werden. Bei Porträtaufnahmen kann der Hintergrund nachträglich schärfer oder verschwommener gemacht werden.



Die Modelle Xs und Xs Max haben erneut ein kontrastreiches Display mit OLED-Technologie. Beim iPhone Xr gibt es stattdessen einen günstigeren LCD-Bildschirm und ein Gehäuse aus Aluminium statt Edelstahl. Es wird auch in mehreren Farben wie Rot, Geld oder Blau angeboten.Die neuen teureren Modelle bekommen als erste iPhones eine zusätzliche fest eingebaute eSIM-Karte, die auf Netze verschiedener Betreiber umprogrammiert werden kann. Damit wird man ein iPhone mit zwei Telefonnummern nutzen können. Nur bei den in China verkauften iPhones wird man anstelle einer eSIM zwei klassische SIM-Karten ins Gerät einschieben müssen.Das teuerste der neuen iPhones - das große Xs Max mit 512 Gigabyte Speicher - wird in Deutschland 1649 Euro kosten. Zugleich beginnen die Preise für das iPhone Xs wie bei der Vorgängerversion bei 1149 Euro. Die Preise für das Xr starten in Deutschland bei 849 Euro. Apple behält aber das iPhone und das iPhone 7 im Angebot. Das iPhone 7 ist mit einem Preis von 519 Euro nun das günstigste Modell.


Admin · 51次阅读 · 发表评论

全文链接

http://kriterium4.huarenblog.com/uUOoI-b1/Akku-Acer-Aspire-4820T-topakkucom-b1-p342.htm

评论

目前这篇文章没有评论...


发表评论

新评论状态: 发布





您的URL将被显示。


请输入图片中的代码


评论文字

选项
   (在cookies中保存名称、电子邮件和url)